Der Osterhase in Lingen hat sozialdemokratische Verstärkung bekommen

 
 

Mitglieder des Ortsvereins verteilen Ostereier und kleine Präsente auf dem Lingener Wochenmarkt.

 

Einige Mitglieder des SPD-Ortsvereins Lingen verteilten am Karsamstag bunt gefärbte Ostereier und kleine Präsente an die Wochenmarktbesucher. Die gute Laune der Sozialdemokraten lockte sogar die Sonne hervor und die muntere Truppe fand problemlos viele dankbare Abnehmer für die bunt gefärbten Eier.  Die Mitglieder wurden dabei tatkräftig von der 5-jährigen Celine unterstützt, die viel Spaß an der Verteilaktion hatte.

„Wir konnten viele gute Gespräche mit den Besuchern der Lingener Innenstadt führen. Zudem war das Interesse der Lingener, sowie der zahlreichen Touristen und Besucher von außerhalb, an unserer Arbeit an der Basis groß“, freuten sich die JUSOS Niels Schockemöhle und Pascal Mounchid. Susanne Janßen, Silvia Köttering und Charly Hengevoß wiesen noch auf die Veranstaltung am 04.04.2018 um 18:30 Uhr mit dem Ministerpräsidenten Stephan Weil im Gasthaus Timmer hin und hatten zusätzlich  einige Osterüberraschungen für die kleinen Wochenmarktbesucher in ihren Osterkörben versteckt. Der stellvertretende Vorsitzende, Jürgen Barenkamp, zeigte sich sehr zufrieden über die gelungene Osteraktion.

Osteraktion 2018

v.l. Celine Köttering, Silvia Köttering, Pascal Mounchid, Charly Hengevoß, Jürgen Barenkamp und Niels Schockemöhle
Foto ©Susanne Janßen

 
    Kampagnen     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.